Frauen ansprechen / kennenlernen

Erlebnisse und Erfahrungen aus den schönsten und den traurigsten Stunden des Lebens. Träume von der perfekten Liebe und ein Kummerkasten für ihr Scheitern.
Gridy
Newbie
Newbie

 
Beiträge: 1
Registriert: 29.12.2013
So 29. Dez 2013, 20:18 - Beitrag #1

Frauen ansprechen / kennenlernen

Hallo, könnt ihr mir bitte weiterhelfen, es ist folgendes:

An meiner Berufsschule habe ich mitbekommen wie in der Pause wie jemand folgendes sagte: ,,Ich hatte mit ihr neulich ein ONS".

Da wollte ich euch mal fragen, wie eure Berufsschulzeit so war, habe deshalb ein paar Fragen an euch, manche gehen zwar ein bisschen in die Privatsphäre rein, hoffe es ist aber okay für euch.

Als ihr zur Berufsschule gegangen seid, habt ihr auch fremde Schülerinnen angesprochen ?.

Da es ja in der Berufsschule viele sexy Frauen gibt, wie viele habt ihr so kennengelernt und mit wie vielen hattet ihr Sexuelle Beziehungen ?.

Woran erkennt man den Frauen die auf eine Sexuelle Beziehung aus sind, welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?.

Grüße an euch.

Feuerkopf
Moderatorin
Moderatorin

Benutzeravatar
 
Beiträge: 5673
Registriert: 30.12.2000
So 29. Dez 2013, 23:02 - Beitrag #2

:wzg:

Bist du tatsächlich nur scharf auf Sex oder darf es auch ein bisschen mehr sein?

Als ich damals Berufsschülerin war mit Anfang 20, da hatte ich einen älteren Freund und hätte die Bürschchen von der Schule nicht ernst genommen.

e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4561
Registriert: 05.10.2004
So 29. Dez 2013, 23:10 - Beitrag #3

Ich war nie auf der Berufsschule, aber an der Universität hatten die meisten Mädchen schon einen Freund, und auch in der Schule damals war es eher schwierig, festzustellen, wer an sexuellen Handlungen mit einem interessiert sein könnte. Da muss man sich schon aufs Glatteis begeben und mit der Person ein Gespräch anfangen, um überhaupt herauszufinden, ob man sich lange genug vertragen kann, um gemeinsam den Heimweg anzutreten.

Generell gilt: Je besser du aussiehst, je härter du arbeitest, je freundlicher und interessierter an einem Mädchen du bist, desto größer ist die Chance, dass sie dich auch gut findet und sich auf intimere Bindungen mit dir einlassen wird.

Maglor
Karteizombie
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4149
Registriert: 25.12.2001
Mo 30. Dez 2013, 20:24 - Beitrag #4

Ich hatte keine erotischen Abenteuer auf der Berufsschule.
Ich habe keine Schülerinnen angesprochen.
Ich weiß nicht, woran man die Mädchen erkennt, die auf das Eine aussind. Es gab mal das Gerücht, man könne sie an einem bestimmten Stempel erkennen, aber ich kann das weder verifizieren noch falsifizieren.

e-noon's Aussage, man müsse sich schon auf das Glatteis begeben, um das herauszufinden, ist sicher richtig. Ihre Aussage, man müsser nur härter arbeiten und immer freundlich und interessiert sein, ist sicher unrichtig.

Zitat von Feuerkopf:Als ich damals Berufsschülerin war mit Anfang 20, da hatte ich einen älteren Freund und hätte die Bürschchen von der Schule nicht ernst genommen.

Oder mit kafkaesken Worten ausgedrückt:
»Du bist kein Herzog mit fliegendem Namen, kein breiter Amerikaner mit indianischem Wuchs, mit wagrecht ruhenden Augen, mit einer von der Luft der Rasenplätze und der sie durchströmenden Flüsse massierten Haut, du hast keine Reisen gemacht zu den großen Seen und auf ihnen, die ich weiß nicht wo zu finden sind. Also ich bitte, warum soll ich, ein schönes Mädchen, mit dir gehn?« aus Franz Kafka "Die Abweisung"
Aber in Kafkas kleiner Erzählung hat er sie ja auch gefragt - zumindest im Gedanken. ;)

Ipsissimus
Dämmerung
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 10022
Registriert: 30.10.2004
Di 31. Dez 2013, 13:07 - Beitrag #5

Gerüchte über weibliche sexuelle Bereitwilligkeit außerhalb fester Beziehungen relativieren sich im Lauf und nach der Pubertät relativ schnell, es sei denn, du gehst in entsprechende Milieus. Wie wäre es als Pornodarsteller?

janw
Moderator
Moderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 8488
Registriert: 11.10.2003
Di 31. Dez 2013, 13:18 - Beitrag #6

Gridy, ich möchte mal auf Deinen ersten Satz zurück kommen, wo Du ein Gespräch zwischen zwei anderen schilderst.
Jemand sagte zu jemandem, er habe mit einer anderen Sex gehabt.

Was bedeutet das für Dich? Ein Gefühl "mit mir will keine"?
Spielt es für Dich eine Rolle, ob jemand öffentlich sagt, daß er mit dem- /derjenigen Sex gehabt habe, wie findest Du, daß so darüber geredet wird?

e-noon
Sterbliche
Lebende Legende

Benutzeravatar
 
Beiträge: 4561
Registriert: 05.10.2004
Di 31. Dez 2013, 15:03 - Beitrag #7

Ihre Aussage, man müsser nur härter arbeiten und immer freundlich und interessiert sein, ist sicher unrichtig.

"Nur" habe ich ja auch nie gesagt. Dass es hilft, gut auszusehen, Interesse zu zeigen und attraktive Eigenschaften zu haben, ist wohl kaum bestreitbar. Dass es ausreicht, ist natürlich quatsch. Es gibt keinen Kriterienkatalog, den man "nur" erfüllen muss, um Interesse des begehrten Geschlechtes zu erwecken - es gehört auch immer Glück (oder was immer es ist) dazu.
Klar ist jedenfalls: Wenn man nicht auf Leute zugeht, hat man generell geringere Chancen, Leute kennenzulernen, als wenn man auf Leute zugeht.

Torti1
Newbie
Newbie

 
Beiträge: 8
Registriert: 04.02.2015
Sa 14. Mär 2015, 04:31 - Beitrag #8

ja, geneu,in der Berufshuchle gibt es viele sexy Frauen...auch in meiner schule...
ich sage zu dir aus Erfahrung, lässt dich nur ein Mann lassen. DIe Frauen wollen immer der Mann ,der genug Mut hat.

kaesehoch
Newbie
Newbie

 
Beiträge: 4
Registriert: 31.05.2017
Do 1. Jun 2017, 14:50 - Beitrag #9

Geh mit gleichgesinnten raus. Such dir einen, der ansprechen kann, und geh mit dem mit. Sie dir an, wie einfach das ist. Nach einer Zeit willst du von alleine aufmachen. Wenn du schon dreimal weg warst, nie eine angesprochen hast aber der Wille immer noch da ist hast du die Veranlagung, um was aus dir zu machen.


Zurück zu Liebe & Romantik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste